Physiotherapie JonasTherapie nach Brügger - Physiotherapie Jonas

Therapie nach Brügger

Das Erlernen der aufrechten Körperhaltung ist, neben der Behandlung von pathogenetisch wirksamen Störfaktoren ist, das Bedeutende in der Therapie.

Die Brügger-Therapie ist ein interdisziplinäres Konzept, das sowohl Ärzte und Krankengymnasten, als auch Ergotherapeuten, Sportlehrer und Masseure integriert.

 

Zentraler Baustein in der Brügger-Therapie ist ein reflektorisches Geschehen ein subkortikal arbeitender Schutzmechanismus (NSB). Der nozizeptive somatomotorische Blockierungs- oder Bremseffekt ist das supraspinal arbeitende Modulationsprogramm, das ausgelöst durch Nozizeptorenaktivität die Muskulatur

(Somatomotorisches System) in ihrer Arbeitsweise so verändert, dass die Bewegung gebremst oder blockiert wird. Die Störfaktoren, die die Ursache der Nozizeptorenaktivität darstellen, können vielfältiger Art sein. Als Folge industriell zivilisatiorisch geprägten Bewegungsverhaltens zeigen die Patienten in einer Vielzahl der Fälle jedoch eine muskuläre Über- bzw. Fehlbelastung.

Der Ansatz der Therapie geht in diesen Fällen in zwei einander ergänzenden Richtungen: Zum einen der direkten Behandlung der gefundenen Störfaktoren, zum anderen der Veränderung des gezeigten Bewegungsverhaltens mit dem Ziel der aufrechten Körperhaltung.

Anwendungsgebiet

  • traumatischen, entzündlichen und funktionell bedingten Bewegungsstörungen
  • Bewegungsstörungen durch Schädigung des Gehirns und Rückenmarks
  • peripheren Lähmungen und bei Muskelerkrankungen
  • bei funktionellen Störungen von Organsystemen (z.B. Herz / Kreislauf)
  • Regelbehandlungsdauer 20 Minuten

Montag-Freitag 7:00 – 20:00 Uhr
Samstag Nach Vereinbarung

Termine nach Vereinbarung. Privat und alle Kassen.
Bei Änderungen von Montagsterminen benachrichtigen Sie uns bitte bis Freitag 12.00 Uhr

Sprechen Sie uns an!